Impressum
 
 


 



© by konzept-g.de

 

 
             
   
Brot plus

 

Beste Qualität mit langer Tradition

Unser Beruf macht uns Spass. Mit unserem Wissen und Können stellen wir unsere Produkte, die wir Ihnen zu einem fairen Preis verkaufen, gerne für Sie her.
Wir freuen uns, wenn Sie sich in unserem Laden wohlfühlen und erfüllen, wenn möglich, auch Ihre speziellen Wünsche.
Umweltschutz und Fairer Handel sind uns wichtig! Auch weiterhin werden wir uns dafür engagieren.


   


Mahlgang

Unser spezieller Mahlgang ist ca. 100 Jahre alt. In der gleichen Art und Weise wie damals, mahlen wir heute noch unser Vollkornmehl.
Das Mahlwerk besteht aus zwei Mühlsteinen. Der untere ist festgestellt, der obere bewegt sich mit geringer Geschwindigkeit in Kreisbewegungen. Dazwischen wird das Biogetreide für unser Vollkorn-gebäck schonend zu einem feinen Mehl zerrieben, das alle Bestandteile des vollen Korns enthält. 
Dieses Mehl hat sehr gute Quelleigenschaften, so dass ein elastischer, „wolliger“ Teig entstehen kann. Dies garantiert ein saftiges Gebäck.
Diese Mahltechnik findet seit 2000 Jahren, überall auf der Welt, ihre Anwendung.


  Mahlgang
 

Getreide

Getreide ist wegen seines Gehaltes an komplexen Kohlenhydraten eine optimale Energiequelle. Es enthält die lebensnotwendige Linolsäure und fettlösliche Vitamine, besonders Vitamin E. Außerdem sind die Vitamine B1, B2, B6 reichlich vorhanden, die wie die Mineralstoffe vor allem in den Randschichten vorkommen.
Als Mineralstoffe sind Magnesium, Eisen sowie die Spurenelemente Zink und Kupfer enthalten.
Nur Vollkorngetreide liefert ausreichend Ballaststoffe. Sie wirken positiv auf den Blutzucker, sowie den Cholesterinspiegel und können Stuhlverstopfung und Darmkrebs vorbeugen.

Backferment

Backferment ist ein natürliches Backtriebmittel auf der Basis von Maismehl, Erbsenmehl und Honig.
An der Gärung sind verschiedene Mikroorganismen beteiligt, sie bilden Säuren und Gase, welche die Teiglockerung, Triebkraft und das Aroma des Backwerks beeinflussen.
Während sich im klassischen Sauerteig Milch- und Essigsäure etwa die Waage halten, überwiegt im Backferment die Milchsäure.
Deshalb ist der Geschmack der fertigen Backware milder als bei Sauerteig-Produkten. Im Grunde handelt es sich bei Backfermentteigen aber auch um einen Sauerteig.
Es wird als Triebmittel insbesondere für Brotteige verwendet.

Besonderheiten sind, das während die Backhefe und der Sauerteig nur die klassischen Brotgetreide wie Roggen, Weizen und Dinkel lockern, wirkt die Triebkraft von Backferment auch in Teigen, aus schwer zu verbackenden Getreiden, wie Gerste und Hafer sowie in nichtbackfähigen Sorten wie Mais, Hirse oder Buchweizen.

Sauerteig

Sauerteig ist ein natürliches Backmittel aus Roggenmehl und Wasser, das in bis zu drei Stufen zum Vollsauer herangeführt wird. Dabei entwickeln sich im Sauerteig aktive Mikroorganismen (Milchsäurebakterien, Essigsäurebakterien), die für die Teiglockerung und Teigsäuerung vor allem von Roggenbroten verantwortlich sind.
Die Säure schützt den Teig vor Fremdgärungen und verhindert die Ansiedlung von Schimmelpilzen. Sauerteiggebäcke sind deshalb lange haltbar. Außerdem sorgt sie für den typischen würzigen Geschmack.

Bei einem richtigen Sauerteig dauert es 14 bis 20 Stunden, bis die Bakterien ihre Arbeit erledigt haben. Die Sauerteigführung verlangt viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl.
Neben unseren Vollkornbroten backen wir Bauernbrot / Weißbrot (jeden Tag) und Zopfbrot (Freitag / Samstag) nach altem Rezept und traditioneller Herstellungsweise.
Wir verwenden dazu konventionelles Getreide aus der Region.

Traditionelle, handwerkliche Brotherstellung

Circa 90 % unserer Brote sind "gesetzt".
Diese alte handwerkliche Herstellungsweise findet in den heutigen Backstuben kaum noch Anwendung. Dabei wird mit nassen Händen der Teiglind geformt und sofort in den heißen Ofen "eingeschossen".

Dadurch ist unser Brot dichter in der Krumenstruktur und bleibt länger saftig und frisch.

Bauernbrot, Weißbrot, Zopfbrot - unsere traditionellen Brote

Neben unseren Vollkornbroten backen wir Bauernbrot, Weißbrot (jeden Tag) und Zopfbrot (Freitag/Samstag) nach altem Rezept und traditioneller Herstellungsweise.
Wir verwenden dazu konventionelles Getreide aus der Region!

Fairer Handel

Wir unterstützen „Eine Welt“ Produkte.
Genießen Sie faire Kaffeespezialitäten in unserem Laden in Memmingen und beziehen Sie auch unsere GEPA–Waren (Kaffee, Tee, Kakao).

Teilname an der Fairen Woche – Aktion mit speziellen Gebäcken aus fair gehandelten Roh-stoffen!

Umweltschutz

Für unsere Natur und Umwelt übernehmen wir bewusst Verantwortung, aus diesem Grund enscheiden wir uns für:

- Bio und Vollkornprodukte

- Gentechnikfreie Produkte

- Kurze Transportwege

- Regionale Partner